Akupressur ist eine Methode, die so manche körperliche oder seelische Stresssituationmildern kann. Beispielsweise beim Migräneanfall oder bei Konzentrationsproblemen. Unds das schöne, die Methode lässt sich überall anwenden, zuhause oder auch unterwegs!

Stark verwandt mit der Akupunktur ist auch die Akupressur eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin.

Beide Methoden regulieren die Meridiane, die für den Energiefluss im Körper sorgen. Darauf liegende Punkte können gereizt werden um damit bestimmte Wirkungen zu erzielen.

Bei der Akupressur werden die hilfreichen Akupunkturpunkte aber nicht mit einer Akupunkturnadel gestochen, sondern mitthilfe der Finger massiert. Grundlegende Kenntnisse der Lage der Punkte reichen aus, um einen Effekt zu erzielen. Bei richtiger Anwendung ist das Verletzungsrisiko äußerst gering.

Die Behandlung sollte dabei in einer entspannten und ruhigen Situation stattfinden, um ein gutes Behandlungergebnis zu erzielen.

Neben Kopfschmerzen, Verspannungen u.a. können aber auch schwerwiegendere Erkrankungen wie Sucht oder chronische Krankheiten unterstützend mitbehandelt werden. Für weitere Anwendungsgebiete der Akupressur und Akupunktur lassen Sie sich bitte von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten.

Noch mehr Infos finden Sie in der Übersicht zu den Therapiemethoden der traditionellen chinesischen Medizin. Hier stellen wir nicht nur die Akupressur, sondern weitere Verfahren, wie Akupunktur, Ohrkerzen oder die Mykotherapie vor.

Probieren sie es aus!